Soll-Haben

In anspruchsvollen Bauprojekten ergibt sich das Soll sowohl aus projektdefinierten Anforderungen wie auch aus spezifischen Kundenwünschen. Das Haben resultiert aus der Analyse der am freien Markt erhältlichen Lösungen. In den wenigsten Fällen sind Soll und Haben deckungsgleich. Die verbleibenden Lücken zwischen Soll und Haben beeinflussen direkt die Prozesssicherheit, die Wirtschaftlichkeit und das Design. Ohne den Einsatz unserer oberflächentechnischen Applikationen lassen sich diese Lücken nicht schliessen und damit das Soll nicht erreichen. Dies führt unweigerlich zu verminderter Zufriedenheit des Auftraggebers mit dem Bauprojekt.


Soll-Haben
 
Soll

Das Soll ergibt sich aus der Summe aller relevanter Parameter eines Bauprojekts und berücksichtigt: Betriebs- und Zertifizierungsvorschriften:

  • Betriebs- und Zertifizierungsvorschriften
  • Wünsche an Materialisierungsmöglichkeiten und Design
  • Anforderungen an Betriebs- und Prozesssicherheit
  • Wirtschaftliche Faktoren bezüglich Alltagsbetrieb, Unterhalt, Reparatur und Ersatz
  • Oberflächenperformancewerte in Relation zu Gesundheit, Sicherheit und Umwelt
  • Sockelwerte zur Berechnung der Lebenszykluskosten
Haben

Das Haben ergibt sich aus der Analyse aller Produkte, Materialien und Dienstleistungen welche am freien Markt verfügbar sind. Die Resultate dieser Analysen reflektieren jeweils das Umsetzbare, aber auch dessen Grenzen und die daraus resultierenden Kompromisse in den Projektmöglichkeiten. Die Aufgabe, aus diesen unendlich vielen Puzzlestücken ein Gesamtkonzept zu entwickeln, ist komplex-und die Komplexität nimmt dauernd zu.

 
Soll-Haben - Differenz

Die definierten Soll-Ansprüche in Relation zu den Haben-Analysen aus dem freien Markt führen oft zu Lücken in der Umsetzung von Projekten. Bei Bauprojekten mit stark erhöhten Anforderungen, resultierend aus den Nutzungsdefinitionen, können diese Lücken auch substanziell sein. Die Lücken haben auch immer einen direkten Einfluss auf die Prozesssicherheit, die Wirtschaftlichkeit und das Design.

Differenz Beseitigung

Mittels unserer langfristig wirkenden oberflächentechnischen Applikationen können auch substanzielle Lücken aus Soll-Definitionen und Haben-Analysen beseitigt werden. Der planerische Spielraum für die Materialisierung und das Design wird stark vergrössert. Die Eckwerte für die Prozesssicherheit werden erfüllt. Die kumulierten Lebenszykluskosten für Investitionen und Unterhalt, Reparatur und Ersatz werden stark reduziert.

 
Durrer Systems GmbH


Durrer Systems Oberflächentechnik GmbH
Untere Wiltisgasse 26
8700 Küsnacht ZH


Fragen Sie sich, wie Durrer Systems
Ihre Oberfläche optimieren kann?
Gerne sind wir unter +41 44 911 07 15 für Sie da.

 
 
© 2016 Durrer Systems Oberflächentechnik GmbH · Impressum · Druckansicht · Werbeagentur