Abgestimmte Oberflächensysteme

Durch das Durrisieren werden Materialoberflächen im Kleinstmassstab, mit stabilem chemischen Verbund so verändert, dass sich die physikalischen Eigenschaften in geplant positiver Weise permanent verbessern.

Damit unsere Oberflächensysteme ihre volle Wirkung entfalten können, wurden sie gezielt auf die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten entwickelt, immer unter strenger Beachtung von Gesundheit, Sicherheit und Ökologie. Der Rahmenbedingungen für einen sinnvollen Einsatz unserer Systeme sind wir uns jederzeit bewusst und kommunizieren diese auch.

 
Forschung und Entwicklung

Um die Lücke zwischen dem Soll und Haben schliessen zu können haben wir in die Erforschung und Entwicklung unserer Systeme sowie deren Analytik viel investiert. Und das werden wir weiterhin tun, um für komplexe technische Fragestellungen in Projekten immer die richtigen Lösungen zur Hand zu haben.

Gesundheit und Sicherheit

Durch unsere kompromisslosen Vorgaben bei der Entwicklung unserer Rezepturen, können wir sicherstellen, dass während unseren Applikationen und den folgenden Vernetzungsprozessen keine Feinstäube, ultrafeine Aerosole oder alveolengängige Kleinstpartikel freigesetzt werden.

Die Stabilität der Schutzsysteme nach Abschluss der Vernetzungsprozesse ist bestätigt. Ein Verwittern und der damit verbundene Ausfall von Partikeln bzw. ein Ausdunsten kann ausgeschlossen werden.

Alle verwendeten Rezepturen und deren Inhaltstoffe sind giftklassenfrei und ergeben keinen Sondermüll im Rückbau.

Weitere Informationen zur Gesundheit und Sicherheit unserer Systeme geben wir Ihnen gerne auf Anfrage.

 
Ökologie

Die Ökologie hat bei den Überlegungen zur Entwicklung unserer Rezepturen eine massgebliche Rolle gespielt.

Äussere durrisierte Oberflächen können chemiefrei, mit mobiler Umkehrosmose gereinigt werden. Ein Auffangen und Entsorgen des Reinigungswassers ist auch in Grundwasserzonen und bei Biotopen nicht notwendig.

Innenreinigungen erfolgen nach den Vorgaben von biologischen Reinigungssystemen.

Rahmenbedingungen

Durrer-Systeme sind unter dem Gesichtspunkt der hohen Anforderungen, für welche sie entwickelt wurden, der geeignete Weg für eine Optimierung von Oberflächeneigenschaften.

Folgende Rahmenbedingungen sollten aber beachtet werden:

  • unter Umständen lassen sich gewünschte Eigenschaften auf anderem Weg günstiger erzielen
  • den Durrer-Systemen sind gewisse funktionale Grenzen gesetzt

Eine frühzeitige Bestandsaufnahme und Abstimmung mit den Rahmenbedingungen in Zusammenarbeit mit unseren projektierenden Gesprächspartnern, führt in jedem Fall zu einer definitiven Entscheidungsgrundlage für oder gegen die Anwendung von Durrer-Systemen.

 
Durrer Systems GmbH


Durrer Systems Oberflächentechnik GmbH
Untere Wiltisgasse 26
8700 Küsnacht ZH


Fragen Sie sich, wie Durrer Systems
Ihre Oberfläche optimieren kann?
Gerne sind wir unter +41 44 911 07 15 für Sie da.

 
 
© 2016 Durrer Systems Oberflächentechnik GmbH · Impressum · Druckansicht · Werbeagentur